Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann Media Joker jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter ist Media Joker gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird Media Joker diese Inhalte umgehend entfernen.


Urheber/Nutzungs- und Bearbeitungsrechte


Alle Entwürfe, Grafiken und Designs unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Alle von Media Joker entworfene Medien dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung des Webdesigners weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede Nachahmung ist ausnahmslos unzulässig.

Media Joker hat das Recht, auf der Webseite und in Veröffentlichungen über das Werk als Urheber genannt zu werden. Vorschläge des Auftraggebers oder eines Mitarbeiters und Beauftragten haben keinen Einfluss auf die Höhe der Vergütung und begründen kein Miturheberrecht.


Allgemeine Mitwirkungspflichten


Der Auftraggeber ist verpflichtet, Media Joker bei der Durchführung des Projektes zu unterstützen und alle für die Erbringung der Leistung erforderlichen Daten, Bilder, Texte und andere Medien, auf elektronischem Wege zur Verfügung zu stellen. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für alle bereitgestellten Texte, Bilder und Videos. Außerdem ist der Auftraggeber verpflichtet, rechtliche Prüfungen selbst durchzuführen. Der Auftraggeber zu, dass er alle zur Durchführung des jeweiligen Auftrags erforderlichen Rechte besitzt.

Kommt der Auftraggeber seinen Mitwirkungspflichten auch nach Aufforderung unter Nachfristsetzung von 14 Tagen in Textform nicht nach, wird Media Joker von allen Leistungspflichten vollständig entbunden.


Suchmaschinenoptimierung (SEO) & Google Ads


Dem Kunden ist bewusst, dass die Suchmaschinen-Platzierung von einer Vielzahl von Faktoren abhängig ist, da die Platzierung und Veröffentlichung von Inhalten aller Art ausschließlich im Ermessen des Suchmaschinenbetreibers liegt und die Rankingfaktoren durch den Suchmaschinenbetreiber jederzeit geändert werden können. Unvorhergesehene Änderungen in der Platzierung oder auch eine drastische Verschlechterung der jeweiligen Suchmaschine, können nicht ausgeschlossen werden. Erfolge können somit nicht garantiert werden.


Allgemeines


Der Auftraggeber ist für den Inhalt seiner Webseiten selbst verantwortlich. Mit Erteilung des Auftrags sichert der Auftraggeber zu, keine Inhalte veröffentlichen zu wollen, die öffentlichen Anstoß erregen, politisch extremistische Positionen vertreten, Personen verunglimpfen oder anderweitig gegen geltendes Recht verstoßen. Der Auftraggeber stellt den Webdesigner von jeglicher Haftung und Ansprüchen Dritter frei.

Für erhöhten Arbeitsaufwand durch Zurverfügungstellung der Inhalte in nicht-digitalisierter Form behält sich der Webdesigner das Recht vor, eine Gebühr zu erheben. Diese wird dem Auftraggeber vorher mitgeteilt.


Stornierung und Kündigung


Eine Stornierung Für Googel Ads, SEO-Verträge, Webseiten- und Shops, in Auftrag gegebene Foto, Video- und Grafikarbeiten und alle weitere Dienstleistungen von Media Joker ist nicht möglich und somit vom Widerrufsrecht vollständig ausgeschlossen.

Die Mindestlaufzeit aller Webseiten- und Webshop-Pakete und SEO-Verträge beträgt 12 Monate. Bei nicht fristgemäßer Kündigung von 3 Monaten, wird der Vertrag automatisch um 12 Monaten verlängert.

Bei einer fristgemäßen Kündigung werden Webseiten und Webshops vollständig gelöscht und aus dem Netz entfernt. Diese werden nicht auf unseren Servern gespeichert und können somit nicht wiederhergestellt werden. Die Mindestvertragslaufzeit für Google Ads beträgt drei Monate und kann monatlich gekündigt werden. Das Googe-Werbebudget kann jederzeit angepasst werden.


Bezahlung & Verzug


Bei Projekte wie Webseiten, Webshops, Videoerstellung und Beschriftungsarbeiten von Fahrzeugen und Schaufenster, ist eine Anzhlung von 50% zu tätigen. Die Domaingebühren, Serverkosten & Hostinggebühren der Webseiten sind jährlich im Voraus zu begleichen. Alle Bezahlungen erfolgen Bargeldlos per Überweisung. Sollte es zu einem Zahlungsverzug kommen, ist Media Joker und/oder das beauftragte Finanzdienstleistungsunternehmen berechtigt, zusätzliche Gebühren in Rechnung zu stellen. Außerdem werden bei Nichtzahlungen sämtliche Verwaltungsarbeiten, Grafikarbeiten, Programmierarbeiten und weitere Dienstleistungen eingestellt. Media Joker ist ebenfalls berechtig, die Webseite bei längeren und regelmäßigen Zahlungsverzügen zu deaktivieren. Die offenen Summen werden dennoch bis Vertragsablauf gefordert.


Haftung

 

Media Joker haftet nur für Schäden, die er selbst oder seine Erfüllungshilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeiführen. Für Mängel, die auf unrichtige oder ungenaue Anweisungen des Auftraggebers zurückzuführen sind, wird nicht gehaftet. Im Fall der Mangelhaftigkeit steht dem Auftraggeber nur ein Verbesserungsanspruch durch den Webdesigner zu. Ist eine Ausbesserung unmöglich oder wird sie vom Designer abgelehnt, steht dem Auftraggeber ein Preisminderungsanspruch zu. Für unerhebliche Mängel wird nicht gehaftet. Haftungsausschluss bei Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und bei grobem Verschulden


Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

 

Gerichtsstand & Rechtswahl


Gericht in 74821 Mosbach